Technische Möglichkeiten

ResiTherm-Vorheizgeräte ermöglichen die Vorspannung:

  • aller Stahlqualitäten bis auf 120 °C (Standard) und höher
  • von Nennweiten von DN 80 bis DN 1.000
  • von Einzel- oder Mehrleitersystemen
  • von unterschiedlichen Stahlqualitäten im Vor- und Rücklauf
  • von einer Kombination aus Stahl- und Kunststoffmantelrohrleitung
  • von zwei Vorheizabschnitten gegeneinander
  • von verlängerten Vorheizabschnitten.

Durch die kleine und leichte Bauweise der RESITHERM-Geräte ist ein Einsatz auch in Großstädten mit Netzversorgung problemlos möglich.